Wir waren erfolgreich und haben unser Haus gekauft.

 

Es gab viele auf und abs, doch schlussendlich hat es mit unserem Haus geklappt. 

Wir mussten zwar durch eine regelrechte Zitterpartie,  doch das hat sich gelohnt.

 

Aber ich beginne mal am Anfang.

Nachdem wir die Maklerin gewechselt hatten, ging alles viel reibungsloser. Einige Häuser, die wir uns angeschaut hatten, waren ganz nett, es gab allerdings jedesmal einen Haken. Dann kam unser Haus ins Spiel und schon beim ersten Besuch, war uns klar, das Haus hat potential.  Unser Budget stand fest, die Bank hatte grünes Licht gegeben, allerdings wollten wir das Budget nicht zu sehr ausreizen, um die monatlichen Kosten im Rahmen zu halten. Also ab in die Verhandlung.

Nun konnte das Bieterspiel beginnen, denn den ausgewiesenen Preis, wollten wir natürlich nicht bezahlen. Also ein etwas niedrigeres Angebot abgegeben und gewartet. Am späten Abend dann das Gegenangebot vom Verkäufer. Ok, also nochmal ein Angebot unter dessen vom Verkäufer, wieder warten, dann der Anruf das Angebot wird akzeptiert. Letztendlich waren wir mit dem Preis da, wo wir sein wollten.

Aber diese kleine Erfolg bedeutet ja nicht, dass man das Haus schon in der Tasche hat.

 

Denn nun wurde das Haus auf seine Bewohnbarkeit inspiziert. Der erste Inspektor hat für uns seine Inspektion durchgeführt. Zweieinhalb Stunden hat er das Hausauf Herz und Nieren überprüft und er war sehr gründlich. Sein Fazit: ja das Haus ist sicher. Dafür durften wir ihm dann einen "kleinen" Obulus zahlen. Die Summe wäre futsch gewesen, weil ja noch ein weitere Inspektion angestanden hat. Denn auch die Bank schickt einen Inspektor vorbei. Weil auch die Bank genau wissen will, was sie da finanziert. Da wir einen USDA Loan( Kredit) in Anspruch genommen haben, um keine Anzahlung leisten zu müssen, war der gute Mann das Zünglein an der Waage. Denn ein Nein hätte bedeutet, keine Finanzierung und unseren Inspektor hätten wir für nichts bezahlt.

Doch nach Tagen des Wartens, kam die freudige Nachricht, ja, das Haus ist durch und hat bestanden.

 

Nun kam der Pre -closing walk, das letzte Mal durch das Haus gehen und dem Verkäufer mitteilen, was er noch entsorgen soll. Da dort ein kaputter Spielautomat herum stand, sollte der noch weg und eigentlich auch ein alter Schrank im Kaminzimmer, aber der wurde vergessen zu entsorgen. Nun, das war das kleinere Übel.

Nach diesem Pre -closing walk, folgt dann der Closing day. Unser war an einem denkwürdigen Tag ;9/11 2020 war dann derTag . Völlig nervös, was uns nun erwartet und wie lange das alles dauern wird, fuhren wir zum Notar. Weil wir ja in so tollen Zeiten leben, war dann eine telefonische Anmeldung erforderlich und natürlich Maske tragen. Unsere Maklerin war auch vor Ort, als unsere Kaufvermittlerin. Es wurden ein paar Worte gewechselt und dann durften wir einiges an Papiere unterzeichnen. Das ganze dauerte 20 Minuten und dann nochmal die gleiche Zeit zum kopieren. Als wir auf unsere Unterlagen warteten, bekamen wir von unserer Maklerin ein Gästebuch geschenkt. Ich hatte ihr bei unserem ersten Treffen, welches Wochen zurück lag, erzählt, das wir ein Bed and Breakfast haben. Ich fand das so nett von ihr, dass sie sich das gemerkt hatte.

Dann war der Moment gekommen und wir bekamen unsere Schlüssel und Unterlagen ausgehändigt, mit einem Congratulations waren wir nun Hausbesitzer in Florida.

Nachdem wir uns von unserer Maklerin Elisabeth Shelby verabschiedet haben, ging es direkt zum Haus, welches keine fünf Minuten entfernt war. Dieser Moment, wenn man durch die Tür geht und weis, das gehört jetzt uns, unbeschreiblich.

 

Ich muss sagen, die Betreuung, die wir erfahren haben durch Joe Mata und seinen Kollegen von Fairways, die tolle Arbeit von Elisabeth Shelby und ihre Krankheitsvertretung Robert von Remax, sowie der reibungslose schnelle Ablauf bei Stuart Title in Clermont, sind sehr empfehlenswert.  Trotz Pandemie und das die meisten Sachen online, über das Telefon im Gespräch,oder per Sms  abgewickelt wurden, sind wir mit unserer Betreuung sehr zufrieden. Tolle Teams und mit denen  jederzeit wieder. 

 

Nun sind wir seit 12 Tagen Hausbesitzer, haben schon eine Menge geschafft,  hunderte von Dollar für Material etc. ausgegeben,  laufen mit Dauergrinsen durch den Tag und fallen Abends todmüde mit schmerzenden Knochen ins Bett. Das Programm ist straff, denn am 26.9 wollen wir mit einem Transporter die letzten großen Möbel und schweren Kartons rüber fahren. Dann heißt es, leben auf der Baustelle, aber das kennen wir ja schon von Deutschland. 

 

Also bis demnächst in diesem Theater 

Der Werdegang unsere Renovierung chronologisch in Bildern


Das Leben auf der Baustelle hat begonnen. 

 

Seit letztem Samstag nun, leben wir auf der Baustelle. Auch wenn es an Gemütlichkeit fehlt, sind die Vorteile groß.  Wir können unser Budget schonen, indem die Miete für das alte Haus wegfällt und Willi hat viel kürzere Wege zur Arbeit. Das wiederum spart Fahrzeit, die wir gut für die Renovierungsarbeiten nutzen können.

 

Nachdem wir die Popcorn Decken weitgehend entfernt haben und die Deckenstruktur glatt gespachtelt wurde, konnten wir unser Schlafzimmer farblich gestalten. Damit die Arbeit etwas schneller geht, haben wir uns eine Wagner Farbsprühpistole zugelegt.  Eine Wand ist damit in unter sechs Minuten fertig, das ist natürlich ein klasse Zeitsparer. Das Schlafzimmer nahm schnell Form an und auch der Laminat ließ sich gut verlegen.  Da Willi alles nach Feierabend macht und wir die Nachbarn auch nicht zu sehr in ihrer Nachtruhe stören möchten, arbeiten wir bis maximal 23 Uhr.

Da wir unser Material so gekauft haben, dass die überlangen Teile, wie Fußleisten, Konstruktionsholz, OSB Platten mit in den U-Haul- Transporter konnten, haben wir ein scheinbaren Chaos an gleichzeitigen Bauabschnitten. Doch hinter dem " Chaos" liegt Methode. Es werden Vorarbeiten geleistet, die Willi alleine schafft, um dann, wenn wir am Wochenende Hilfe bekommen, abgeschlossen werden können. Dann werden einige Bereiche, wie die Küche so in einem provisorischen nutzbaren Zustand versetzt, dass man später weniger Arbeit hat um das Werk zu vollenden. 

Wie man sieht, es steckt einiges an Hirnschmalz in unseren Abläufen.

 

Wenn ich unser " Chaos" so am Morgen überblicke,  mir meinen Kaffeebecher fülle, dann entsteht vor meinem geistigen Auge die Version, wie es mal aussehen wird, unser Haus, wenn alles fertig ist.  Dieses Haus und die Arbeiten daran, sind in diesen bescheidenem Jahr der Covid 19 Pandemie das bisher schönste Highlight für uns.

 

Wir halten euch auf dem Laufenden hier auf der Webseite,  aber auch über meine Facebook Seite.  Seit dabei, wenn unser neues  B&B  entsteht. 



Kommentare: 13
  • #13

    Karl Ehrherr (Montag, 20 Juli 2020 09:37)

    Gute Tipps

  • #12

    Carmen Carmen vom Tinkerbells-Floridablog (Donnerstag, 23 Januar 2020 15:52)

    Hallo Anne, du kannst mich gerne anschreiben. Ich bin auch über Facebook mit meiner Seite erreichbar. Dort findest du mich unter Tinkerbells-Floridablog.

    Viele Grüße Carmen

  • #11

    Anne (Dienstag, 21 Januar 2020 19:26)

    Darf ich euch anschreiben wenn ich nach Orlando möchte? Ich habe gerne deutschsprechende Menschen bei meinen Reisen . Freue mich über ein kurze Nachricht. Viele Grüße aus dem Allgäu, Anne

  • #10

    Simone Boss (Samstag, 18 Januar 2020 18:01)

    Hallo Carmen , ich und mein mann gehen diesen juni nach Orlando und wollten im Galaxy edge die Millenium Falcon und die neuses bahn gehen weiss nicht mehr genau wie die heisse�. Aber da mann reservierten muss wollte ich dich fragen ob du uns helfen könntest?. Das wäre so nett von dir.

  • #9

    Natascha (Dienstag, 21 Mai 2019 09:39)

    Guten Morgen liebe Carmen, ich soll ganz liebe Grüße von Nicole Mathews ausrichten. Sie hat mir empfohlen, Dich zu meiner Frage zu befragen. Folgendes: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unsere Mädels-Tour (2 Frauen) im September nach WDW, Hotel ist das Disney Animation. Und immer wieder tauchen Fragen auf: Der Memory-Maker - also Fotopass, knapp 200 Dollar... Wir fahren zu zweit. Kann man sich den teilen? Also mit 100 Dollar pro Nase könnte ich ja irgendwie noch leben, glaube ich. Oder schneiden die immer die 2. Person "raus", damit man das eben nicht machen kann? Oder wie sind Deine Erfahrungen generell dazu?
    Ich danke Dir sehr für Deine Antwort.
    Liebe Grüße
    natascha

  • #8

    Sabine Wehner (Montag, 28 Januar 2019 19:02)

    Hallo, mein Mann und ich haben im Januar bei Carmen und ihrem Mann drei Nächte verbracht und wollten uns hier nochmal recht herzlich bedanken für die nette Aufnahme in Ihrer Unterkunft. Es ist ein schönes sauberes und liebevoll eingerichtetes Zimmer und Ihr habt ein eigenes Bad zur Verfügung. Carmen und Willi haben uns mit sehr viel Infos rund um Disney versorgt. Das amerikanische Frühstück das wir am ersten Tag hatten war so reichhaltig das wir uns für die weiteren Tage für ein normales Frühstück entschieden haben welches für uns zumindest immer noch zu viel war. Wer ein Zimmer mit Familienanschluss sucht ist hier absolut richtig. Viele Grüße von Harry und Sabine

  • #7

    Markus Götz (Sonntag, 20 Januar 2019 17:19)

    Ich bin der Einladung von Carmen gerne gefolgt. Sie interessiert sich für Disney, was wir so phantastisch finden. Unsere eigenen Interessen gelten den gesamten USA. Wer einmal Lust hat, kann uns gerne folgen! Es eint uns eine Freude, die Liebe an diesem großartigen Land!

    https://makemyusareise.blogspot.com/

  • #6

    Sabine Ehmann (Freitag, 30 November 2018 22:56)

    Wir gehen im januar nach Florida (Orlando) wir möchten in die Universal Studios gibt es da günstige Tikets? Und wir bräuchten für 5 Personen eine Unterkunft in der Nähe. Vom 13.01-16.01.2019

  • #5

    Gabi Zunegg (Donnerstag, 15 November 2018 09:49)

    Schön das ihr das mit Florida geschafft habt. Ich liebe Florida ♥️� und natürlich auch Disney

  • #4

    Kerstin (Freitag, 26 Oktober 2018 20:29)

    Ihr habt alles richtig gemacht! Ich bin so stolz auf Euch und freue mich jeden Tag zu sehen, was ihr Euch geschaffen habt und bis jetzt geschafft habt! Du weisst, wie ich selber bin und trotzdem bin ich mehr als Glücklich, Euch zu kennen, Euch Leben zu sehen. UND das ihr euren Traum von Florida verwirklicht habt, auch wenn ein bisschen mehr Wasser jetzt zwischen uns ist. Bleibt so wie Ihr seid! So lieben wir Euch! Deine Bilder und Berichte sind übrigends immer wieder toll zu sehen und zu lesen. Auch für mich �

  • #3

    Rebecca Grimm (Donnerstag, 11 Oktober 2018 13:46)

    Hallo Carmen
    Ich bin ganz hin und weg von deiner Seite.
    Auf Facebook verfolge ich schon deine Berichte und Fotos etc. Es ist mein Traum mit meinem Mann endlich mal ins WDW zu kommen und das alles mal live zu sehen. Ich bin froh das ich deine Seite mit den ganzen Tipps gefunden habe, ich hoffe sehr das wir bald finanziell diese Reise machen können. Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte und Fotos liebe grüße aus Braunschweig Rebecca Grimm

  • #2

    Renate (Montag, 02 Juli 2018 10:14)

    Hi Carmen
    Ich finde deine Bilder einfach toll, und freue mich jedes mal wenn du was neues gepostet hast. Ich finde es ganz toll , dass du uns mit deinen Bildern und deinen berichten an deine Eindrücke teilhaben lässt. Ich hoffe ja noch sehr viel von Dir zu lesen und zu sehen liebe Grüße und mit meinem Leitsatz i wish is a dream your heart makes comma wünsche ich dir dass all deine Träume noch weiterhin in Erfüllung gehen. (ich bin halt die cinderella) ��

  • #1

    Wilfried (Sonntag, 13 August 2017 17:08)

    Super gut gemacht, weiter so

Kommentare: 10
  • #10

    Rosy (Mittwoch, 22 Mai 2019 20:57)

    Ich war im Januar 2019 bei Carmen und Willi. Es war echt super, man hat sein eigenes Bad und es ist auch schoen ruhig zum Schlafen. Hab mich sehr wohl gefühlt. Vielen Dank nochmal fuer die tolle Teilnahme an eurem Leben. Ich kann diese Unterkunft absolut nur weiter empfehlen.

  • #9

    Natascha (Dienstag, 21 Mai 2019 09:39)

    Guten Morgen liebe Carmen, ich soll ganz liebe Grüße von Nicole Mathews ausrichten. Sie hat mir empfohlen, Dich zu meiner Frage zu befragen. Folgendes: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unsere Mädels-Tour (2 Frauen) im September nach WDW, Hotel ist das Disney Animation. Und immer wieder tauchen Fragen auf: Der Memory-Maker - also Fotopass, knapp 200 Dollar... Wir fahren zu zweit. Kann man sich den teilen? Also mit 100 Dollar pro Nase könnte ich ja irgendwie noch leben, glaube ich. Oder schneiden die immer die 2. Person "raus", damit man das eben nicht machen kann? Oder wie sind Deine Erfahrungen generell dazu?
    Ich danke Dir sehr für Deine Antwort.
    Liebe Grüße
    natascha

  • #8

    Sabine Wehner (Montag, 28 Januar 2019 19:02)

    Hallo, mein Mann und ich haben im Januar bei Carmen und ihrem Mann drei Nächte verbracht und wollten uns hier nochmal recht herzlich bedanken für die nette Aufnahme in Ihrer Unterkunft. Es ist ein schönes sauberes und liebevoll eingerichtetes Zimmer und Ihr habt ein eigenes Bad zur Verfügung. Carmen und Willi haben uns mit sehr viel Infos rund um Disney versorgt. Das amerikanische Frühstück das wir am ersten Tag hatten war so reichhaltig das wir uns für die weiteren Tage für ein normales Frühstück entschieden haben welches für uns zumindest immer noch zu viel war. Wer ein Zimmer mit Familienanschluss sucht ist hier absolut richtig. Viele Grüße von Harry und Sabine

  • #7

    Markus Götz (Sonntag, 20 Januar 2019 17:19)

    Ich bin der Einladung von Carmen gerne gefolgt. Sie interessiert sich für Disney, was wir so phantastisch finden. Unsere eigenen Interessen gelten den gesamten USA. Wer einmal Lust hat, kann uns gerne folgen! Es eint uns eine Freude, die Liebe an diesem großartigen Land!

    https://makemyusareise.blogspot.com/

  • #6

    Sabine Ehmann (Freitag, 30 November 2018 22:56)

    Wir gehen im januar nach Florida (Orlando) wir möchten in die Universal Studios gibt es da günstige Tikets? Und wir bräuchten für 5 Personen eine Unterkunft in der Nähe. Vom 13.01-16.01.2019

  • #5

    Gabi Zunegg (Donnerstag, 15 November 2018 09:49)

    Schön das ihr das mit Florida geschafft habt. Ich liebe Florida ♥️� und natürlich auch Disney

  • #4

    Kerstin (Freitag, 26 Oktober 2018 20:29)

    Ihr habt alles richtig gemacht! Ich bin so stolz auf Euch und freue mich jeden Tag zu sehen, was ihr Euch geschaffen habt und bis jetzt geschafft habt! Du weisst, wie ich selber bin und trotzdem bin ich mehr als Glücklich, Euch zu kennen, Euch Leben zu sehen. UND das ihr euren Traum von Florida verwirklicht habt, auch wenn ein bisschen mehr Wasser jetzt zwischen uns ist. Bleibt so wie Ihr seid! So lieben wir Euch! Deine Bilder und Berichte sind übrigends immer wieder toll zu sehen und zu lesen. Auch für mich �

  • #3

    Rebecca Grimm (Donnerstag, 11 Oktober 2018 13:46)

    Hallo Carmen
    Ich bin ganz hin und weg von deiner Seite.
    Auf Facebook verfolge ich schon deine Berichte und Fotos etc. Es ist mein Traum mit meinem Mann endlich mal ins WDW zu kommen und das alles mal live zu sehen. Ich bin froh das ich deine Seite mit den ganzen Tipps gefunden habe, ich hoffe sehr das wir bald finanziell diese Reise machen können. Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte und Fotos liebe grüße aus Braunschweig Rebecca Grimm

  • #2

    Renate (Montag, 02 Juli 2018 10:14)

    Hi Carmen
    Ich finde deine Bilder einfach toll, und freue mich jedes mal wenn du was neues gepostet hast. Ich finde es ganz toll , dass du uns mit deinen Bildern und deinen berichten an deine Eindrücke teilhaben lässt. Ich hoffe ja noch sehr viel von Dir zu lesen und zu sehen liebe Grüße und mit meinem Leitsatz i wish is a dream your heart makes comma wünsche ich dir dass all deine Träume noch weiterhin in Erfüllung gehen. (ich bin halt die cinderella) ��

  • #1

    Wilfried (Sonntag, 13 August 2017 17:08)

    Super gut gemacht, weiter so

Kommentare: 9
  • #9

    Natascha (Dienstag, 21 Mai 2019 09:39)

    Guten Morgen liebe Carmen, ich soll ganz liebe Grüße von Nicole Mathews ausrichten. Sie hat mir empfohlen, Dich zu meiner Frage zu befragen. Folgendes: Wir stecken mitten in den Vorbereitungen für unsere Mädels-Tour (2 Frauen) im September nach WDW, Hotel ist das Disney Animation. Und immer wieder tauchen Fragen auf: Der Memory-Maker - also Fotopass, knapp 200 Dollar... Wir fahren zu zweit. Kann man sich den teilen? Also mit 100 Dollar pro Nase könnte ich ja irgendwie noch leben, glaube ich. Oder schneiden die immer die 2. Person "raus", damit man das eben nicht machen kann? Oder wie sind Deine Erfahrungen generell dazu?
    Ich danke Dir sehr für Deine Antwort.
    Liebe Grüße
    natascha

  • #8

    Sabine Wehner (Montag, 28 Januar 2019 19:02)

    Hallo, mein Mann und ich haben im Januar bei Carmen und ihrem Mann drei Nächte verbracht und wollten uns hier nochmal recht herzlich bedanken für die nette Aufnahme in Ihrer Unterkunft. Es ist ein schönes sauberes und liebevoll eingerichtetes Zimmer und Ihr habt ein eigenes Bad zur Verfügung. Carmen und Willi haben uns mit sehr viel Infos rund um Disney versorgt. Das amerikanische Frühstück das wir am ersten Tag hatten war so reichhaltig das wir uns für die weiteren Tage für ein normales Frühstück entschieden haben welches für uns zumindest immer noch zu viel war. Wer ein Zimmer mit Familienanschluss sucht ist hier absolut richtig. Viele Grüße von Harry und Sabine

  • #7

    Markus Götz (Sonntag, 20 Januar 2019 17:19)

    Ich bin der Einladung von Carmen gerne gefolgt. Sie interessiert sich für Disney, was wir so phantastisch finden. Unsere eigenen Interessen gelten den gesamten USA. Wer einmal Lust hat, kann uns gerne folgen! Es eint uns eine Freude, die Liebe an diesem großartigen Land!

    https://makemyusareise.blogspot.com/

  • #6

    Sabine Ehmann (Freitag, 30 November 2018 22:56)

    Wir gehen im januar nach Florida (Orlando) wir möchten in die Universal Studios gibt es da günstige Tikets? Und wir bräuchten für 5 Personen eine Unterkunft in der Nähe. Vom 13.01-16.01.2019

  • #5

    Gabi Zunegg (Donnerstag, 15 November 2018 09:49)

    Schön das ihr das mit Florida geschafft habt. Ich liebe Florida ♥️� und natürlich auch Disney

  • #4

    Kerstin (Freitag, 26 Oktober 2018 20:29)

    Ihr habt alles richtig gemacht! Ich bin so stolz auf Euch und freue mich jeden Tag zu sehen, was ihr Euch geschaffen habt und bis jetzt geschafft habt! Du weisst, wie ich selber bin und trotzdem bin ich mehr als Glücklich, Euch zu kennen, Euch Leben zu sehen. UND das ihr euren Traum von Florida verwirklicht habt, auch wenn ein bisschen mehr Wasser jetzt zwischen uns ist. Bleibt so wie Ihr seid! So lieben wir Euch! Deine Bilder und Berichte sind übrigends immer wieder toll zu sehen und zu lesen. Auch für mich �

  • #3

    Rebecca Grimm (Donnerstag, 11 Oktober 2018 13:46)

    Hallo Carmen
    Ich bin ganz hin und weg von deiner Seite.
    Auf Facebook verfolge ich schon deine Berichte und Fotos etc. Es ist mein Traum mit meinem Mann endlich mal ins WDW zu kommen und das alles mal live zu sehen. Ich bin froh das ich deine Seite mit den ganzen Tipps gefunden habe, ich hoffe sehr das wir bald finanziell diese Reise machen können. Ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte und Fotos liebe grüße aus Braunschweig Rebecca Grimm

  • #2

    Renate (Montag, 02 Juli 2018 10:14)

    Hi Carmen
    Ich finde deine Bilder einfach toll, und freue mich jedes mal wenn du was neues gepostet hast. Ich finde es ganz toll , dass du uns mit deinen Bildern und deinen berichten an deine Eindrücke teilhaben lässt. Ich hoffe ja noch sehr viel von Dir zu lesen und zu sehen liebe Grüße und mit meinem Leitsatz i wish is a dream your heart makes comma wünsche ich dir dass all deine Träume noch weiterhin in Erfüllung gehen. (ich bin halt die cinderella) ��

  • #1

    Wilfried (Sonntag, 13 August 2017 17:08)

    Super gut gemacht, weiter so

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.